top of page
Suche
  • Fatal Flash

Der LGBT life e.V. hat auf seiner Mitgliederversammlung am Dienstag einen neuen Vorstand gewählt.


Am vergangenen Dienstag, den 27. Dezember, hielten 2022 Mitglieder von The LGBT life e.V. eine Mitgliederversammlung ab, auf der sie den Bericht des Vorstands für das vergangene Jahr hörten, den neuen Vorstand wiederwählten und Änderungen an der Satzung vornahmen.


Die Mitglieder kamen zur Jahreshauptversammlung zusammen, bei der der bisherige Vorstand über seine Arbeit berichtete. Der Vorstandsvorsitzende von Fatal Flash begrüßte die Mitglieder und dankte ihnen für ihre Teilnahme. Er berichtete den Mitgliedern auch über die Erfolge des vergangenen Jahres.


"Im Großen und Ganzen konnten wir alles, was wir uns vorgenommen hatten, verwirklichen und die Projekte, die wir uns vorgenommen hatten, vollständig umsetzen. Ich danke allen für ihr Interesse, ihre Mitarbeit und ihre Hilfe", - sagte Fatal am Ende ihrer Rede.


Der wichtigste Punkt des Treffens war die Neuwahl des Vorstands der Organisation.


"Ich danke meinen Kolleginnen und Kollegen, die mit mir begonnen haben, sich für die LGBTQ*-Community einzusetzen und erfolgreich zu sein. Heute stehen wir satzungsgemäß kurz vor der Neuwahl des Vorstandes. Ich freue mich sehr, dass die neuen Mitglieder den Wunsch geäußert haben, das Ruder zu übernehmen und diese Organisation in eine bessere Zukunft zu führen", - so Fatal in ihrer Rede.


Auf einstimmigen Beschluss der Mitglieder wurde ein neuer Vorstand von Fatal Flash gewählt, Eugenii Samoilov und Lev Puchinin, die die Organisation in der nächsten Amtszeit leiten werden.


Jedes der Vorstandsmitglieder hat einen Migrationshintergrund und weiß aus erster Hand, wie es ist, ein Flüchtling zu sein. Der neue Vorstand wird im Januar nächsten Jahres zu seiner ersten Arbeitssitzung zusammenkommen, um die Arbeitspläne und die Entwicklungsstrategie der Organisation festzulegen.

0 Ansichten0 Kommentare
Пост: Blog2_Post
bottom of page