top of page
Suche
  • Fatal Flash

THE LGBT Live in Berlin wurde für Mut und Verständnis ausgezeichnet.

Aktualisiert: 23. Okt. 2023


The-LGBT-Live-Projekte wurden mit von des Bündnisses für Mut und Verständigung mit ein Hauptprise ausgezeichnet. Der Preis wird seit 1993 gemeinsam von den Behörden Berlins und Brandenburgs für vorbildliches Vorgehen gegen Diskriminierung und Gewalt aufgrund von Rassen- und anderem Hass, intoleranter Politik und verschiedenen Erscheinungsformen von Fremdenfeindlichkeit verliehen.

Die Preisverleihung 2023 fand am 20. Oktober im Roten Rathaus unter Beteiligung des Oberbürgermeisters sowie von Mitgliedern des regierenden Senats von Berlin und Vertretern der Landesregierung von Brandenburg statt.

Fatal Flash, Gründer*in und Vorstandsvorsitzender*in von THE LGBT Live, wies auf die besondere Bedeutung der Auszeichnung für eine Organisation hin, die in nur vier Jahren ihres Bestehens so bedeutende Erfolge erzielt hat.

„Ich bin besonders denjenigen dankbar, die diese Auszeichnung ganz und voll verdient haben. Das sind meine Kameraden, Teilnehmer und Freiwillige unserer Organisation. Ich bin allen dankbar für ihre Arbeit, Geduld, ihr Engagement für unsere Programmziele und Glauben an unsere Ideale.

„Das ist eine Belohnung für ihre Professionalität“, sagte Fatal nach der Preisverleihung.

Laut Fatal Flash motiviert die Auszeichnung zu weiterer Arbeit und neuen Projekten, die die Integration und Sozialisierung von LGBT-Flüchtlingen unterstützen sollen. THE LGBT Live sieht darin seine Mission, Demokratie, Menschlichkeit und Wohlstand in Europa zu stärken.

THE LGBT Live wurde 2019 in Berlin von einer Gruppe Aktivisten einer Gruppe von Flüchtlingen aus Russland gegründet, die aufgrund homophober Drohungen gezwungen waren, ihr Heimatland zu verlassen. Die Organisation leistet Beratung und humanitäre Hilfe für Russen und Bürger anderer Staaten, die in Deutschland Asylsuchende oder Asylempfänger geworden sind, um der aus Hass motivierten Verfolgung zu entgehen. Im Laufe der Jahre haben Mitglieder und Freiwillige der Organisation Dutzenden Menschen geholfen.


Media Abteilung The LGBT life e.V.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Пост: Blog2_Post
bottom of page